Profilzylinderschloss wechseln – Anleitung

Zylinderschloss wechselnDer Tausch des Türschlosses

Wer sein Türschloss austauschen möchte, wird vor keiner großen Herausforderung stehen. Das liegt vor allem an dem Umstand, da die Größen der Zylinderschlösser eine bestimmte Norm aufweisen. Im Regelfall ist es auch nicht erforderlich, dass das gesamte Türschloss ausgetauscht werden muss. Wir vom Schlüsseldienst Berlin wissen, dass es oft reicht, nur den Zylinder auszubauen; das Schloss kann in der Tür bleiben.

Warum muss das Zylinderschloss getauscht werden

  • Das Schloss lässt sich nur sehr schwer drehen; im schlimmsten Fall kommt es zu einer Blockierung
  • Personen, die einen Schlüssel besitzen, soll der Zugang verwehrt werden
  • Zum Schutz der Privatsphäre: Wer sein Schloss wechseln möchte, sollte aber im Vorfeld seinen Vermieter kontaktieren und muss damit rechnen, dass er das Schloss – nach Beendigung des Mietverhältnisses – in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzen muss

Wie wird das Zylinderschloss mit Schlüssel ausgetauscht?

Sie benötigen

  • Schraubendreher
  • Hammer

Der folgenden Anleitung kann nur gefolgt werden, wenn ein dazugehöriger Schlüssel vorhanden ist!

Die Schrauben müssen aus den Sicherheitsverschlägen entfernt werden; dabei handelt es sich um acht Stück. Können jene nicht abgenommen werden, muss Sie die Garnitur abbauen. Entfernen Sie den Split mittels Hammer, sodass sie die Türgriffe herausnehmen können. In weiterer Folge drehen Sie die Schrauben heraus, die für die Fixierung des Zylinders im Schloss verantwortlich sind. Die Schrauben finden Sich auf der Stulplatte am Schloss. Der Zylinder wird, nachdem die Schrauben entfernt wurden, beweglicher. Nun können Sie Ihren Schlüssel in den Schließzylinder stecken. Ist der Schlüssel eingerastet, drehen Sie ihn nach rechts. Ziehen Sie dabei langsam und vorsichtig am Schlüssel. Ist der Zylinder in die richtige Position gedreht worden, kann er nun herausgezogen werden. Der Einbau erfolgt auf dieselbe Art und Weise – jedoch umgekehrt. Achten Sie darauf, dass das Schloss – mit den Beschlägen – auf derselben Ebene liegt. Ist jener Umstand eingetreten, bleibt der generelle Versicherungsschutz bestehen. Kommt es zu Veränderungen, die einen Einbruch erleichtern, kann die Versicherung die Leistungsübernahme im Schadensfall ablehnen.

Wie gehen Sie vor, wenn Sie keinen Schlüssel für den Tausch zur Verfügung haben?

Verfügen Sie über keinen Schlüssel, müssen Sie ein paar Tipps und Tricks anwenden. Wir vom Schlüsseldienst Berlin wissen, dass jener Vorgang etwas komplizierter, aber talentierte Handwerker vor keine große Herausforderung gestellt werden.
Bohren Sie zunächst den alten Zylinder aus. Sind alle Zuhaltungen gelöst, können Sie in weiterer Folge die Schrauben lockern und das Zylinderschloss – unkompliziert – entfernen. Der neue Zylinder wird eingesetzt und die Schrauben angebracht – fertig. Sie können aber auch Markierungspunkte mit einem Körner einschlagen; in jene wird danach mit einem Bohrer durchgebohrt. Zuerst verwenden Sie einen kleinen Bohrer (3 mm), danach bohren Sie mit einem größeren Bohrer (4 mm) nach. Danach benötigen Sie einen 4,8 oder 6er Bohrer, wobei wichtig ist, nicht in den Drehbereich zu kommen. Klopfen Sie danach auf das Schloss, bis die Stifte rausfallen. In weiterer Folge können Sie das Schloss mit einem Schlitz-Schraubendreher öffnen und den Tausch vornehmen.

Veröffentlicht in Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*